0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
TheK

Wobei ich die Frage gerne noch eine Stufe weiter spinnen würde: Woher kommt es, dass gerade in Deutschland Autos dermaßen stark als Statussymbol dienen? Im Rest der Welt ist eine solche Emotionalisierung stets an irgendeine Automarke gebunden, die durch sich irgendwie abhebende Autos (Sportwagen oder _richtige_ Nobelkarossen) auffallen. Aber in Deutschland funktioniert so etwas selbst mit einer Marke wie VW, bei der die Vermeidung jeglicher Emotionalität eigentlich zur Strategie gehört… Ich denke, wenn man die Ursache hierfür findet, ist es nicht mehr weit zu einem wirklich wirksamen Mittel dagegen.